Vivi´s Reitstundenprotokoll




Vivi´s Reitstundenprotokoll

Beitragvon Katharina » 29.06.2006, 15:38

Hier schreibe ich zu jeder von Vivi´s Reitstunden ein bisschen was dazu! Außerdem kann Vivi hier ihre Berichte reinschreiben!


1. Reitstunde am 28.06.2006

Art der Stunde: Passstunde
Pferd: Snæfaxi (ausgeliehen)
Bekommene PP´s: 9 (für die Stunde selbst)
Kommentare zum Bericht: Guter Bericht, die Sachen aus der Stunde schön eingebaut!


Sonstige Kommentare:
Sehr schön mitgemacht, auch mal negative Reaktionen des Pferdes geschrieben, alles gut behalten!
Zuletzt geändert von Katharina am 09.12.2006, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Katharina
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1173
Registriert: 29.11.2005, 01:00
Wohnort: Forstinning

von Anzeige » 29.06.2006, 15:38

Anzeige
 

Beitragvon Vivi » 30.06.2006, 16:11

Passstunde auf Snaefi

Am Mittwoch vereinbarte ich mit Ina spontan eine Reitstunde. NAchdem ich das reichhaltige Angebot durchgeschaut hatte entschied ich mich für eine Passstunde. Da ich selber allerdings keinen Fünfgänger hatte musste ich mir ein Pferd vom Hof ausleihen. Ina ließ mir freie Wahl und ich entschied mich schließlich für Snaefaxi. Der Schimmelhengst gefiel mir gut und während INa die Stunde vorbereitete ging ich und holte das Pony. Auf dem Putzplatz machte ich ihn fertig für die Stunde und ührte ihn dann zur Ovalbahn. Ina kam auch schon und ließ mich erstmal aufsitzen. Am langen Zügel sollte ich Snaefi alles beschnuppern und anschauen lassen und konnte nach ein paar Minuten langsam die Zügel aufnehmen. Im Schritt versuchte ich den Hengst ruhig zu halten und Ina erzählte mir ein bisschen über ihn und sein Verhalten unter dem Reiter. Sie erlaubte mir anzutraben, sobald ich sicher sei und ich versetzte Snaefi in Trab. Anfangs trabte er ziemlich hektisch und ich nahm die Zügel kürzer. Daraufhin verkürzten sich seine Tritte und er verspannte sich noch mehr. Ina erlärte mir, dass ich die Zügel länger lassen musste und schon bald klapte es prima im Trab. Ina ließ mich Hand wechseln und dann wieder antraben. Nach erfolgen im Trab sollte ich dann galoppieren und Ina ließ mich in verschiedenen Tempi reiten. Erst mal langsam und kontrolliert, so dass ich Snaefi schön unter der Fuchtel hatte ^___^ Dann richtig schnell in gestrecktem Galopp und dann musste ich ihn wieder zurücknehmen. Ina erklärte mir, was ich tun musste, damit Snaefi passt und ich versuchte mitzukommen. Beim ersten mal war es nur passähnlich und wir starteten einen neuen anlauf. "mit dem inneren Zügel die Galoppsprünge auffangen, treiben, treibe, treiben und tief reinsetzen!", rief INa über den Platz und schon klapte es viel viel besser. An den langen Seiten sollte ich ihn schön in schnellem Tempo halten und an der kurzen dann in den Tölt durchparieren (an der stelle: getöltet sind wir vorher auch noch, aber hab ich vergessen zu schreiben *asche auf mein haupt*). Das klappte ganz gut , aber ich musste Snaefi dann wieder uhig kriegen. Wir übten das eine ganze Weile, waren lange im Galopp und Pass unterwegs, dann ließ mir INa freie Bahn und wollte eine Variante sehen. Ich brachte es hin und Ina lobte mich und Snaefi, dann ritt ich ihn noch trocken und versorgte ihn schließlich.

Fazit: Reitstunden sind toll :D
Vivi
Zuchtverrückte
Zuchtverrückte
 
Beiträge: 853
Registriert: 11.12.2005, 16:08
Wohnort: München

Beitragvon Katharina » 01.04.2007, 21:29

Art der Stunde: Dressurstunde | Chat
Datum: 22.3.2007
Pferd: Áni (eigenes)
Bekommene PPs|mögliche: 10 | 10
Sonstiges: Stunde 1 zur Dressurweiterbildung Ánis
Anmerkungen zum Bericht: keiner vorhanden

Art der Stunde: Dressurstunde | Fragen per PN
Datum: 24.3.2007
Pferd: Áni (eigenes)
Bekommene PPs|mögliche: 10 | 10
Sonstiges: Stunde 2 zur Dressurweiterbildung Ánis
Anmerkungen zum Bericht: keiner vorhanden
Bild
Benutzeravatar
Katharina
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1173
Registriert: 29.11.2005, 01:00
Wohnort: Forstinning


TAGS

Zurück zu Archiv

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron